Neuer 1. Vorsitzender im „Erster Norddeutscher Verein für Homöopathie und Lebenspflege e.V. in Eschede“ ist Herr Franco Klappert aus Nienhorst. Er folgt auf den bisherigen Vorsitzenden Joachim Raedler, der seit 2011 den Verein durch sein Engagement und seine Impulse maßgeblich geprägt und ihn über die regionalen Grenzen hinaus bekannt gemacht hat. Er wird zukünftig als Kassenwart im Vorstand wirken.
…..WIR SUCHEN MENSCHEN, DIE IM VEREIN UND VORSTAND MITARBEITEN……

ALLZEIT GESUND UND MUNTER

Immer mehr Menschen versuchen heute eine gesunde Lebensweise zu verwirklichen. Skepsis und Kritik an der herkömmlichen Gesundheitspflege werden größer. 

Der Erste Norddeutsche Verein für Homöopathie und Lebenspflege e.V. Eschede wurde 1985 gegründet

Seit 1985 treffen sich in Eschede einmal im Monat an einem Dienstagabend Mitglieder des Vereins, die Interesse an einer gesundheitsbewussten Lebensweise, der Vermehrung von Kenntnissen über vorbeugende Maßnahmen zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und die Möglichkeiten homöopathischer und alternativer Heilbehandlungen für sich selbst haben, diese einsetzen oder einzusetzen planen, zu Vorträgen, Workshops oder Besichtigungen.

Selbstverständlich wendet sich der Verein mit seinen Veranstaltungen auch an die interessierte Öffentlichkeit: Gäste sind immer herzlich willkommen.

Die Homepage des Vereins informiert stets aktuell über die nächsten Vorträge und andere Vereinsveranstaltungen, die von kompetenten Dozentinnen und Dozenten aus verschiedensten Berufen und Richtungen des Gesundheitswesens zu ausgewählten Themen im Hotel Deutsches Haus in Eschede veranstaltet werden.

Der Verein ist eine ideelle Vereinigung von (medizinischen) Laien und vertritt die homöopathische Heilweise nach Dr. med. Samuel Hahnemann sowie allgemein eine integrativ und komplementär arbeitende Medizin. Er verfolgt keine kommerziellen Ziele und ist als gemeinnützig anerkannt.

will durch regelmäßige Vorträge, Seminare und Erfahrungsaustausch informieren über

  • eine gesundheitsbewusste Lebensweise
  • Eigenverantwortung im Gesundheitswesen
  • vorbeugende Maßnahmen zur Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte
  • homöopathische Behandlungsweisen

Der Verein ist eine ideelle Vereinigung von (medizinischen) Laien und vertritt die homöopathische Heilweise nach Dr. med. Samuel Hahnemann ebenso wie die verschiedenen Spielarten einer integrativ und komplementär arbeitenden Medizin.
Der Verein verfolgt keinerlei kommerzielle Ziele und ist als gemeinnützig anerkannt.

Zu den Förderern des Vereins gehören